Wochenbeschreibung

Sonntag, 18.11.2012

Prinzipiell ist die ganze Woche nichts spannendes passiert. Nur am Mittwoch sind wir feiern gegangen...Die Leute aus dem Hola Juan und Melina sind schonmal in ne Bar vorgegangen. Anni und ich wollten nachkommen. Anni hat nur dann ne SMS von Adrian bekommen, ob sie nicht Lust hätte bei ihnen vorbeizukommen, kann auch Freundinnen mitbringen...xD

Also sind wir dann in deren Hostel gewandert, noch zwei Flaschen Bier gekauft unterwegs und dann ausgiebig geredet, getrunken und gelacht. Ich wollte dann eigentlich so um 2 gehen, Anni wollt dann aber unbedingt, dass ich ein Taxi nehm, obwohl es nicht weit war. Also meinte ich, ich bleib, bis der Rest sich in die Disco aufmacht. Und ich hab gewartet...und gewartet...und gewartet. Dazwischen haben wir noch Uno gespielt. Kleiner Tipp: Spielt dieses Spiel nie mit einem kindischen Singapurianer/nesen/was-auch-immer, der nicht verlieren kann, die Regeln imme nach seinem Gusto ändert und auf Englisch rumflucht, weil er 2 ziehen muss. Aber sonst war das Spiel ganz lustig. Ich hatte Bruno neben mir sitzen und der meistgebrauchte Satz bei uns war "entre amigos" (unter Freunden).

I-wann hat mich Anni dann doch so weit gehabt, dass ich gesagt hab ich komm noch mit ihnen weg. Adrian hat auch gut mitgeholfen mich zu überreden  und Bruno hat sich gefreut.

Also sind wir nicht mer ganz nüchtern losgezogen, auf der Suche nach "El Sol". Unterwegs haben wir einen Parkplatzwächter, eine Polizistin und einen Kioskverkäufer gefrat, bis wir dann für 5 Blocks ein Taxi genommen haben. wegen 500m -.- aber gut - solang ich nichts zahlen muss.

Hat nicht lang gedauert, da haben wir den Club dann endlich gefunden. Nachdem wir 3 oder halb vier hatten mussten wir natürlich keinen Eintritt mehr zahlen und obwohl es unter der Woche war, war der Club ziemlich voll - und es war heiß!!! Haben dann erst ein bisschen getanzt, fand die Musik aber ziemlich scheiße, also bin ich raus um mich mal ein wenig abzukühlen. Aber zum Glück kam kurz drauf dann endlich gute Musik. Latin! Bruno hat dann sofort angefangen mit mir zu tanzen. Hat wirklich Spaß gemacht. Nur er wollte dann auch unbedingt mit mir rummachen. I-wann hat er Anni dann wohl gefragt ob ich nen Freund hab und als sie ja sagte, meinte er achso ok und wollte es eigentlich lassen. Aber wie oft ich an diesem Abend noch nein sagen musste. Dazu kam dann noch ein anderer Typ der ständig meine Hände geküsst hat und i-wann leider auch meinen Mund. Ich hatte die ganze Zeit ein schlechtes Gewissen Michi gegenüber, aber die Kerls hier sind einfach ANDERS...

Gut war nur dass Bruno und der andere Typ immer darauf geachtet haben, dass der eine nix vor dem anderen bekommt quasi. Also musst ich wenigstens nicht allein auf mich aufpassen und konnte mehr oder weniger ruhig tanzen.

So um 6 rum wurde dann nur die Musik ausgemacht und alle sind gegangen. Also sind wir nach Hause GESCHLICHEN. Die Kerls ham sich dann auch noch in aller Herrgottssfrühe nen HotDog gekauft. Ich weiß nicht wie man sowas frühstücken kann! Aber gut. Mir ist dann natürlich noch was richtig peinliches passiert. Wer häts gedacht. Als wir uns dann verabschiedet haben ha mit Cerderic (der Kumpel von Adrian, der garnicht mal so schlecht aussieht) so mehr oder weniger umarmt. Mir war total kalt und er war halt warm und ich mein dann nur so "sos caliente" (also du bist heiß/geil) und als mir das dann bewusst wurde, wars mir mal wieder mega peinlich, aber gut. Passiert!

Um halb 8 waren wir dann endlich im Bett gelegen. Ich war froh, dass ich erst Nachmittag auf Arbeit muss, war aber auch da genug fertig. Wir waren im Hotel in der Wäschekammer, weil die dort Dienstplan besprochen haben und ich hab mich auf einen sehr bequemen Sack (vermutlich mit Bademänteln) gesetzt und neben mir war eine King-Size Daunendecke die so schön geraschelt hat wenn man sie bewegt hat und wär dann da fast eingeschlafen. Die Zimmermädchen hats sehr amüsiert. Lachend

Aber das war der einzig "paranormale" Tag der Woche. Aber lustig xD