Sooo auch mal wieder da

Sonntag, 04.11.2012

So, hat ja jetzt etwas länger gedauert bis ich mich mal wieder melde, deshalb werd ich auch mehrere Einträge verfassen um das lesen angenehmer zu gestalten. Ich fang einfach mal mit Arbeit an, das ist kurz und scherzlos. Jetzt bin ich ja schon 3 Wochen in dem Hotel, mach immer noch nicht wirklich weltbewegendes aber mir wurde gesagt, dass bisher kein Praktikant so viel "gearbeitet" hat wie ich. Bis auf zwei Spanierinnen, die auch Anrufe entgegen nehmen konnten. Auch nicht schlecht.

Aber ab nächster Woche fang ich dann schon um 8 Uhr an. Mal schaun ob ich das noch hinbekomm so früh aufzustehen. Aber dafür bin ich wenigstens schon um 12 Uhr fertig und hab den ganzen Tag noch zum schlafen, einkaufen, relaxe, Mate trinken...

Mittlerweile bin ich auch sehr gut in die Gemeinschaft integriert. UND: ich bin nicht mehr die Neue. Seit letzter Woche haben sie einen neuen Koch und der scheint das ganze Restaurant- und Kückensystem umzustellen, so dass halt lauter neue Leute dazu kommen. Aber gut, ich hab mich eigentlich eh nie wirklich als Außenseiter gefühlt.

Außerdem kann ich mehr oder weniger immernoch kommen und gehen wann ich will und auch zwischen drin geh ich des öfteren mal mit Mariela oder einem der anderen Zimmermädchen einkaufen.

Auch sprachlich klappts immer besser. Es macht einfach Spaß, wenn man von Tag zu Tag einen Unterschied feststellen kann und man immer Komplimente zur Aussprache bekommt. Naja, sonst ist eigentlich nichts weltbewegendes auf Arbeit passiert.