Nochmal entspannen

Montag, 15.10.2012

So, eine weitere Woche ist vergangen, die ich jetzt schon mit Patktikawelten ( http://www.praktikawelten.de/ ) in Cordoba bin. Jetzt sind schon fast 3 Woche um, seit ich in Frankfurt in den Flieger gestigen bin. Seitdem hat sich schon einiges ereignet. 

So auch diese Woche wieder. So wie die Woche angefangen hat (ruhig und entspannt) ging sie auch weiter. Nachdem das Wetter jetzt von Tag zu Tag besser wird, sind wir jeden Tag ein wenig durch die Gegend gelaufen.

Mittwoch abend hab ich mich noch mit Mauri (meinem damaligen besten Freund) getroffen. Sind ne kleinigkeit trinken gegangen und anschließend hat er mich nach Hause begleitet (jaja da könnten sich die Deutschen Männer mal ein Scheibchen von abschneiden!). War mal wieder schön sich mit ihm zu unterhalten.

Donnerstag und Freitag ist eigentlich nichts mehr spannendes passiert. Erst Freitag abend gings dann mit Asado weiter. War ja schon fast auf Entzug. Zwinkernd

Nach dem Asado gabs dann noch ein ewiges hin und her ob wir etz weggehn, wer mitgehn und wohin. Sind dann unterm Strich aber doch alle mitgegangen Obwohl ein Teil von uns so müde war, dass er in der Disco eingeschlafen ist, sind wir bis 6 geblieben. War aber nicht nach meinem Geschmack, 1st floor Minimal, 2nd Charts odr Latin mit Electro gemixt udn der 3. war ja echt cool, aba da ist keiner mit gegangen. Hatten da sogar ne Live-Band. Naja nachdem ich mich dann etwa 3 Stunden gelangweilt hab gings auch schon nach Hause. :D Eigentlich Wollten wir Samstag zwar nach Costa Blanca fahren, aber naja, nachdem wir zu Hause abgesetzt wurden, sind die anderen, mit denen wir fahren wollten, weiterfeiern geganen und sind dementsprechend spät erst nach Hause gekommen, so dass man den Trip vergessen konnte.

Also haben Anni, Melina und ich uns einen schön ruhigen Tag gemacht mit ausschlafen, spazieren usw. bis dann Abends noch Harry Potter Night angesagt war. Wobei ich den 4. Teil nicht mehr ganz durchgehalten hab. Also sind wir dann alle ins Bett (zumindest die, die nicht feiern gegangen sind).

Da es Samstag ja nichts wurde mit unserem Ausflug sind Melina, Anni und ich gestern nach Carlos Paz gefaren (das schöne: gerade mal 4€ für Hin- und Rückfahrt). Dort wollten wir zwar eigentlich an den Strand, haben dann aber sämtlche Souvenirläden durchgemacht, die offen waren. Bis wir uns dann irgendwann doch mal an den Fluss gesetzt und ausgeruht haben. Danach gings auf die andere Flussseite, um um die wunderbar kitschige Kuckucksuhr anzusehn.

So um 7 gings dann wieder zurück Richtung Cordoba, also bleibt ja noch genug Zeit auf den Paseo de los Artes zugehen. Da hab ich mir dann endlich mal nen Matebecher zugelegt und ich hät mal wieder so viel Geld dort lassen können. :D aber naja, bin ja noch ein weilchen hier. Im anschluss an die Fería gings noch in ne Bar, ne Kleinigkeit trinken. War sehr gemütlich. Überall hingen Zeitungsauschnitte oder Seiten aus Zeitschrften. Sogar Hägar, der Schreckliche war auf unserm Tisch. :D

Der krönende Abschluss des Tages war dann auf dem Plaza de Independencia. Da waren Boxen aufgebaut aus denen laute Salsa-Musik klang und auf dem ganzen Platz waren junge Leute versammelt, die tanzten. Auch wir mussten nicht lange warten, bis wir aufgefordert wurden. Hat sehr viel Spaß gemacht und man ist ganz schön ins schwitzen gekommen. Wobei es eh so warm war, dass ich nachts um 12 noch in Top rumgelaufen bin. Das war wirklich cool! Wird man nächsten Sonntag wohl nochmal vorbei schauen wenn man nicht in Salta ist.

Heute geht für mich dsa Arbeitsleben hier los, mal schaun wie es so wird.

Aber davon berichte ich beim nächsten Mal ;)