Frühdienst

Montag, 19.11.2012

Boah ist das krass!! In den letzten 1 1/2 Jahren musste ich eigentlich so gut wie nie früh aufstehen! Und jetzt muss ich auch noch frühs arbeiten! Ok, ich kann weiter chillen, aber trotzdem!

Ok, ich muss zugeben, frühst ist es wirklich sehr gechillt. Normalerweise sitzt ich die ersten 1-2 Stunden vor dem Computer an der Rezeption. Wenn dann die Chefs langsam eintrudeln, geh ich zu den Zimmermädchen und versuch denen irgendwas zu helfen. Langsam kann ich schon kleine Erfolge verbuchen, dass sie mich auch mal was machen lassen. Am Freitag durft ich dann sogar alleine ein Bett beziehen..das in der Luxus-Suite. 

Seitdem pendel ich eigentlich immer zwischen Anfangs Facebook und danach Betten beziehen hin und her. Mir macht das wirklich Spaß, obwohl ich das zu Hause einfach nur langweilig und unnötig finde.

Es herrscht nach wie vor eine sehr entspannte Stimmung im Hotel und ich fühl mich einfach wohl hier. Ich glaube das wird nicht leicht werden im Februar dann "tschööö, wahrscheinlich auf nimmer Wiedersehen" zu sagen...Aber ich hab ja noch 3 Monate, das wird schon. Und in der Zwischenzeit werden noch einige Berichte von mir folgen. Bis dahin ;)